Aktuelles

7. September 2020

Bericht von den Saarlandligen

Vierte Mannschaft wahrte Heimvorteil mit Platz 1

Die 1. Mannschaft der Stennweiler Skatfreunde  war  am 4. Spieltag der 1. Skat-Liga in Saarbrücken zu Gast  und belegt bei  12  teilnehmenden Mannschaften einen achtbaren 5. Platz. Alle 4 Spieler spielten einen ordentlichen Skat. 

Mit diesem 5. Platz an diesem Spieltag  hat sich die Mannschaft sich im vorderen Tabellenfeld der 1. Liga festgesetzt und ist  auf einem guten  Weg, einen Aufstiegsplatz  zu erreichen. Dieser Erfolg des bisherigen Saisonverlaufes  ist umso höher zu bewerten, als dass diese Mannschaft erst vor 2 Jahren in diese höchste Saarländische Liga aufgestiegen war und dort nunmehr eine überraschende gute Klinge schlägt. Am Rande sei erwähnt, dass die ersten 4 Mannschaften der 1. Liga sich für die Südwestdeutschen Mannschaftsmeisterschaft qualifizieren.

Tabelle der Saarlandliga 1:

Die Mannschaften 2, 3 und 4  hatten am 5. Spieltag  in Liga 2 „Heimrecht“  und konnten in ihrem Stammlokal „Zischler`sch“  antreten. Diesen Heimvorteil hat insbesondere die 4. Mannschaft  genutzt und hat mit Platz 1 die alleinige Tabellenführung in der 2. Saarland-Liga übernommen.  Mit diesem überraschend guten  Ergebnis hat die 4. Mannschaft um Mannschaftsführer Günter Bouche  einen weiteren Schritt in Richtung Aufstieg 1. Liga gemacht. 

Die Mannschaften 2 und 3 konnten den Heimvorteil leider nicht  nutzen und haben sich mit eher durchwachsenen  Ergebnissen in der Tabelle nicht verbessert.

Spielleiter Andreas Träm urteilte nach diesem  Spieltag  in Bezug auf Tabellenstand und Leistungen der einzelnen Mannschaften an diesem 5. Spieltag wie folgt: „Alles im grünen Bereich!”

Noch eine allgemeine Anmerkung zum Schluss: Ein Spieltag bei Skatspielern ist nicht wie in anderen Sportarten nach bis zu 2 bis 3  Stunden beendet.  Die reine Spielzeit in zwei Serien dauert incl. einer kleinen Pause etwa 5 Stunden. Das bedeutet für die einzelnen Spieler, dass ein Samstag, an dem die Spieltage stattfinden  (10 Ligaspiele im Jahr, ohne Meisterschaften und Turniere)bzw. die Spieler im Einsatz sind, incl. Fahrtzeit bei Auswärtsspielen mindestens  6  Stunden ehrenamtlich für ihren Verein unterwegs sind. Für dieses höchst ehrenhafte  Engagement möchte sich der Verein SF Stennweiler  an dieser Stelle einmal bei allen Ligaspielern ganz  herzlich bedanken.